Bauschutt, Aschen aus der Hausmüllverbrennung oder Reststoffe aus industriellen Prozessen sind Ressourcen für Ersatzbaustoffe

Die Alternative zu Primärbaustoffen

Schwerpunkt der MAV ist die Produktion hochwertiger Ersatzbaustoffe. Mittlerweile werden von innerhalb der gesamt MAV-Gruppe pro Jahr ca. 1,6 Mio Tonnen an Recycling- und Sekundärbaustoffen vermarktet. Unser Baustoff hat einen guten Namen.

Anwendungsbereiche von Sekundärbaustoffen

strassenbau
laermschutz

Erd- und Straßenbau

Lärmschutzmaßnahmen

deponie
beton

Deponiebau

Beton und Betonprodukte

Qualitativ hochwertige und geprüfte RC-Baustoffe

Recyclingbaustoffe stellen wir einerseits aus Boden- und Bauschutt her, welcher z. B. beim Abriss und bei der Sanierung von Gebäuden entsteht. Dabei beginnt die Qualitätskontrolle hier schon bei der Annahme der Reststoffe. Die stoffliche und chemische Analyse der Ausgangsstoffe und des Baustoffes nach der Aufbereitung definieren, ob und wie die Recyclingmaterialien wiederverwendet werden können.

Im Rahmen der Altschotteraufbereitung verbleiben ebenfalls Körnungen < 22,4 mm, die nicht als Gleisschotter wieder verwendet werden können. Diese werden von der MAV standardmäßig zu güteüberwachten Gesteinskörnungen verarbeitet.

Unsere Recyclingbaustoffe vertreiben wir hauptsächlich für Maßnahmen des Straßen- und Erdbaus sowie für anspruchsvolle Maßnahmen des Deponiebaus.

granova® HMV-Asche für Erd- und Straßenbau

An ihren Standorten in Erftstadt, Krefeld und Lünen bereitet die MAV die Rostasche von Müllverbrennungsanlagen in Leverkusen, Hameln, Bielefeld und Bremen auf. Über große Aufgabebunker werden die angelieferten Rostaschen aus der Hausmüllverbrennung den komplett eingehausten Anlagen zugeführt. Mit hohem Aufwand werden anschließend alle qualitätsmindernden Verunreinigungen aussortiert. Magnete und Wirbelstromabscheider lesen hierbei auch die kleinsten metallischen Bestandteile aus, Windsichter entfernen die Leichtstoffe. Grobstückiges Material wird gebrochen und über mehrstufige Siebstrecken klassiert. Nach speziellen Rezepturen und mittels einer leistungsfähigen Dosier- und Mischtechnik erzeugt die MAV Qualitätsbaustoffe, die unter der Marke granova® vertrieben werden.

Mehr über Regelwerke, Aufbereitungstechnik, Qualitätskontrollen und Anwendungsgebiete von granova® erfahren Sie hier: www.granova.de

Rohmehlsubstitut für die Zementindustrie

Am Standort der REMEX in Recklinghausen betreibt die MAV in Kooperation mit der REMEX die MONTAMEX-Anlage. Diese Abfallbehandlungsanlage ist bereits seit 1996 in den Bereichen Aufbereitung und Vermarktung von mineralischen Abfällen, Schlämmen, Böden und Brennstoffen tätig. Hier stellen wir für die Zementindustrie ein Rohmehlsubstitut her.

NEU: MERIT®

granova®-Würfel
Die Anwendungs-
gebiete im Straßen-
und Erdbau.