MAV ist Partner für Industrie, Baubranche und Müllverbrennungsanlagen für mineralisches Abfallmanagement mit dem Ziel hoher Recyclingquoten

Mineralstoffentsorgung

Mit unserem Team von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern erarbeiten wir wirtschaftliche Abfalllösungen, die immer auch die Verwertung im Fokus haben. Wie die Abfälle aufbereitet, verwertet oder beseitigt werden, entscheiden die Abfallspezialisten nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten. Wir kümmern uns ganzheitlich um die Aufbereitung und Entsorgung mineralischer Abfälle. In jedem Fall bieten wir die jeweils optimale Entsorgung: umweltgerecht, wirtschaftlich und natürlich entsprechend den gültigen gesetzlichen Bestimmungen.
Unten stehend einige unserer Schwerpunkte:

Produktionsabfälle
Produktionsabfälle, wie z. B. aus der Grundstoff verarbeitenden Industrie, Kraftwerksnebenprodukte oder Abfälle aus der Metallherstellung und -bearbeitung sind unser Spezialgebiet.
Wir holen die Abfälle gerne in dem Rythmus ab, der Ihnen einen reibungslosen Produktionsablauf gewährleistet und kümmern uns dann um die Aufbereitung und Entsorgung.

Straßenaufbruch
Im Straßenbau fallen große Mengen mineralischer Abfälle bei der Sanierung von Fahrbahnen an. Die kommunalen Bauherren gehen immer mehr dazu über diese oftmals teerhaltigen Aufbruchabfälle nicht wieder einzubauen, sondern sehen in den Ausschreibungen vor, dass der Straßenaufbruch thermisch behandelt wird. MAV bietet dem Bauunternehmer hier die optimale Lösung.Mehr zum Thema Straßenaufbruch finden Sie hier.

Boden

Nicht nur Rohstoffe sind knapp, auch Land ist endlich und stellt damit eine wertvolle Ressource dar, die bestmöglich genutzt werden muss. Deswegen rückt der Fokus besonders innerhalb städtischer Gebiete mehr und mehr in Richtung Rekultivierung und Sanierung ehemals genutzter Flächen.
Alte Industriebrachen, ehemalig industriell genutzte Areale oder alte Baubestände werden abgerissen und saniert, um sie einer neuen Nutzung zuzuführen. Es wird dann häufig festgestellt, dass die Böden verunreinigt bzw. kontaminiert sind und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden müssen, bevor die Fläche weiter genutzt werden kann. Gefragt sind dann Experten, die bei der Sanierung von Böden mit Rat und Tat zur Seite stehen.Böden, die mit Kohlenwasserstoff-Verbindungen kontaminiert sind, können beispielsweise durch biologische Behandlung saniert werden. Im Mietenverfahren wird der natürliche Abbauprozess durch Zugabe spezieller Mikroorganismen intensiviert und optimiert.
Je nach Belastungsart ermitteln wir die optimale Behandlung und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

mav anlage luenen-innen

Rufen Sie uns an:

MAV Krefeld
T +49 2151 574-810

MAV Lünen
T +49 2306 20343-0

MAV Kelheim
T +49 9441 709-66